Vier Arten des kompostierungsfreien Systems :



Treatment system

Solid type treatment system

Liquid type treatment system

Feed production treatment system

Leaf litter treatment system

Type

STD. SUN – 1500 L

STD. KWFF-1500 L

STD. SUN – F1500L

FAST TYPE: S250 L

STD. SUN – 3000 L

ECO. KWFF-any size(customized)

STD. SUN – F3000L

FAST TYPE: M500 L

STD. SUN – 5000 L

STD. SUN – F5000L

FAST TYPE: L (customized)

COM. SUN – 250 L

ECO. SUN – 3000 L

COM. SUN – F 250L

SIMPLE TYPE

COM. SUN – 500 L

ECO. SUN – 5000 L

COM. SUN – F 500L

COMPOSTING CART

Die Typen und Modelle in diesen Verarbeitungssystemen sind alle etwas unterschiedlich zueinander. Für die Verbraucherfreundlichkeit sind die verschiedenen Typen und Modelle wissenschaftlich so konstruiert, dass sie verschiedene Arten von Bioabfall bearbeiten können. Die gegenwärtig verfügbaren Typen sind:

Das System für die Verarbeitung von festen Stoffen ist konzipiert, die Umweltqualität zu erhöhen und unhygienische Verarbeitungskonditionen, Sekundärverschmutzung durch Verbrennung, Mülldeponien und traditionellen Kompostierungsmethoden zu reduzieren unter gleichzeitigen Erreichung der Ziele von Schnelligkeit, Sicherheit, Effektivität und Ungefährlichkeit. Das System für die Verarbeitung von festen Stoffen entspricht nicht nur Umweltschutzstandards, es entspricht auch den Anforderungen einer schnellen Verarbeitung und der Platzeinsparung. Die durch das System erzeugten Endprodukte entsprechen den Anforderungen für Dünger als auch den Umweltschutzstandards.
Es gibt verschiedene Anforderungen und Verwendungszwecke für recyclingfähige und Mehrwegmaterialien. Das kompostierungsfreie System ist in drei verschiedenen Größen und Fassungsvermögen verfügbar, dem Standarttyp, dem handelsüblichen Typ und dem Spartyp.

  • Das Standardmodel ist das größte und kann Mehrfachaufgaben lösen. Er ist für eine Verarbeitung von Bioabfällen von öffentlichen und privaten Einrichtungen und Industrien im großen Maßstab geeignet. Das System ist in zwei Formen verfügbar, fest montiert und mobil.
  • Das handelsübliche Model ist einfach und automatisch. Die üblicherweise bei der Zersetzung von Bioabfall auftretenden übel riechende Gerüche, sowie Insekten und Krankheitskeime, die Schäden an der Umgebung und der Gesundheit der Leute hervorrufen können, kommen nicht vor. Es ist für die Verarbeitung kleiner Mengen von Abfall, wie Meeresfrüchte, Hühnern, Enten, Lamm, etc. geeignet. Das System ist auch für die Verarbeitung von Dung und Tierexkrementen als auch von Abfall, der sofortiger Aufmerksamkeit und schneller Verarbeitung bedarf, geeignet.
  • Das Sparmodel ist für trockenen und festen landwirtschaftlichen Abfall geeignet, der nicht von örtlichen staatlichen oder privaten Einrichtungen verarbeitet werden kann. Der Hauptteil des Abfalls, der mit diesem Typ verarbeitet werden kann, sind Ernterückstände. Der Typ kann für die Produktion von gewinnbringenden Biodüngern aus Ernteabfällen verwendet werden.

info_content_pic1

Anwendungen: Umweltschutzindustrien, produzierende und verarbeitende Industrie. Zum Beispiel: staatliche und nichtstaatliche Bioabfallverarbeitungseinrichtungen, Lebensmittel verarbeitende Industrie, Restaurants, traditionelle Märkte, Schlachthäuser, Pharmawerke, Gefängnisse, Schweinefarmen, Hühnerfarmen, etc.

Das Ziel des Systems zur Verarbeitung von Flüssigkeiten ist etwas unterschiedlich zum System für feste Stoffe. Das System ist konstruiert, als Endprodukt einen Flüssigbiodünger herzustellen, der für biologische Landwirtschaft geeignet ist. Partiell werden Produkte dieses die Verwendung von chemischem Dünger ersetzen, unter gleichzeitiger Erreichung eines kompletten Umweltschutzes und Vorteile für die Landwirte.
Das Verarbeitungssystem für Flüssigkeiten arbeitet mit hohen Temperaturen und reduziert dadurch Krankheitskeime. Das Endprodukt des Systems entspricht hygienischen Standards und ist sicher für jede Umweltanwendung. Jedoch bedarf das Endprodukt dieser Verarbeitung einer sicheren Verpackung und es ist sperrig, was zu einer Erhöhung der Transportkosten und der Gesamtkosten führt. Das Verarbeitungssystem ist besser für größere Landwirtschaften und für Privatkunden (Einzellandwirt) geeignet, um einen speziellen Dünger für die Erhöhung der Produktqualität zu erhalten und eine Marktdominanz zu erreichen.

Agriculture

Anwendungen: Von Regierung unterstützte Projekte zur Lösung von Umwelt- und Bodenproblemen, nichtstaatliche Bioalandwirtschaften, Dünger herstellende und verarbeitende Industrie.

Zum Beispiel: Bodenveredlung, große Farmen, Aufforstung, Düngerfabriken, etc.

Das System zur Herstellung von Tierfutter produziert eine Vielzahl hochwertiger Futter, abgestimmt auf den jeweiligen Bedarf. Es gibt verschiedene Arten von Bioabfall und mancher Abfall enthält mehr Nährstoffe. Solcher Abfall kann als Rohmaterial für die Futterproduktion mit diesem System verwendet werden.
Das System zur Herstellung von Tierfutter gewährt nicht nur der Industrie Vorteile sondern wird der Firma auch ein neues Erscheinungsbild und eine neue Identität geben.

Anwendung: Aquakultur gründet eine Fabrik zur Herstellung von Futter, um Futterkosten sowie die Abfallverarbeitungsgebühren zu reduzieren.
Zum Beispiel bei: Geflügelfarmen, Fischfarmen, Schweinefarmen, Tabak-, Weinfabriken, Lebensmittelkonservenfabriken, Getränkefabriken, etc.

Das System zur Verarbeitung von Laubabfällen ist konstruiert, um die Probleme, die mit heruntergefallenen Laub und Ästen in Schulen, Kommunen und gesellschaftlichen Einrichtungen. Pflanzenrückstände enthalten einen höheren Anteil von Lignin und Zellulose, die nicht einfach zersetzt werden können und zu Sekundärumweltverschmutzungsproblemen führen. Die Ablagerung oder natürliche Kompostierung führt gleichfalls zu umwelthygienischen Problemen. Das System zur Verarbeitung von Laubabfällen möchte bei der Überwindung dieser Probleme helfen. Das System produziert kostengünstig, ökonomisch, schnell und einfach Biodünger als Endprodukt.
images-1
Anwendungen: Für große Mengen von getrocknetem Laub und Zweigen, verursacht durch Landwirtschaft und Gärtnerei. Zum Beispiel: Kommunen, Armee, Zoos, Farmen, Spielplätze, Parks, etc.